Historie

Der Prinzipalmarkt in Münster

Daten und Fakten

793
Der Friese Liudger, der zu Missionszwecken im Auftrag Karls des Großen ausgesandt worden ist, kommt zu der sächsischen Siedlung an der Aa, namens Mimigernaford und gründet dort ein Kloster (lat. Monasterium, dem Münster seinen Namen verdankt).
Um 1170
Münster erlangt die Stadtrechte.
Um 1200
Nach dem Bau von sechs Pfarrkirchen und der Stadtmauer erfolgt die mittelalterliche Ausdehnung in Form des noch heute zu erkennenden Promenandenringes (Münsters schönste und bekannteste Fahrradstraße).
14. Jahrhundert
Münster erlangt als Hansestadt erste große Bedeutung.
1534/35
Während der Zeit der Reformation tobt der Wiedertäuferkrieg (An der Lamberti-Kirche am Prinzipalmarkt hängen noch heute drei Käfige, in denen Wiedertäufer in luftiger Höhe den Hungertod starben).
1643-1648
In Münster und Osnabrück wird der Westfälische Friede ausgehandelt, mit dem der Dreißigjährige Krieg endet (im Rathaus zu Münster ist der berühmte, bis heute original erhaltene Friedenssaal zu bewundern, in dem die Verträge unterschrieben wurden).
1806-1813
Münster steht unter Napoleonischer Herrschaft und gelangt durch den Wiener Kongress 1815 an Preußen. Sie wird 1816 Hauptstadt der Provinz Westfalen.
1780
Gründung der Westfälischen Wilhelms-Universität.
Ab 1870
Münster wächst stetig zur Großstadt heran. Es entsteht eine moderne Infrastruktur mit zentraler Wasserversorgung und Kanalisation, Straßenbahn und anderem mehr.
1940
Münster ist immer wieder Ziel von kleineren und größeren Bombenwürfen der Engländer. Den ersten Großangriff und zugleich ersten Tagesangriff sowie Einsatz der amerikanischen "Fliegenden Festungen" erlebt Münster am 10. März 1943. 700 Menschen sterben.
1941
Bischof Clemens August von Galen, als heftiger Kritiker der Nationalsozialisten seit Jahren bekannt, hält in der Lambertikirche seine berühmten Predigten gegen das Euthanasieprogramm des Dritten Reiches.
1945
Als am 2. April 1945 britische und amerikanische Truppen Münster besetzen, gehört Münster zu den am schwersten getroffenen Großstädten in Deutschland. Der Stadtkern ist zu über 91 Prozent, die Gesamtstadt zu 63 Prozent zerstört.
1993
Münster feiert das 1200-jährige Stadtjubiläum.
2004
Als lebenswerteste Stadt der Welt wurde Münster im Oktober beim internationalen LivCom-Award ausgezeichnet.

» Einkaufsmeile mit Mittelalter-Flair

» Schöne Stätte der Weltgeschichte

Ärztezentrum am Prinzipalmarkt
Dr. med. dent. Frank Lohkamp
Kieferorthopädie
Galerie Ostendorff
J. HARBECKE
Steuerberatungsgesellschaft mbH
& Co. KG
©2008 Ärztezentrum am Prinzipalmarkt . Prinzipalmarkt 11 . 48143 Münster . info@aerztezentrum-prinzipalmarkt.de